Menu
  • 2003-16a
  • 2003-3
  • 2003-4

2003 | …um Kopf und Kragen

von Detlef König

Man schreibt das Jahr 2050. Das Zeitalter exotisch-gewagter Transplantationen ist angebrochen. Organzüchtungen sowie der legale Handel und Verkauf derselben sind an der Tagesordnung; sogar Klone als androide Arbeitsroboter inzwischen im Alltag ein gewohntes Bild. Schlagzeilen über seine bahnbrechenden, vorher noch nie durchgeführten Ganzkörper- und Zuchtorgan-Transplantationen macht ein Professor der Chirurgie, der in seinem Beruf stets das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden weiß. Ein Verkehrsunfall und die Arbeit dieses alternden Chirurgen-Playboys verbinden zwei zufällige Verkehrsopfer auf scheinbar unlösbare Weise miteinander, was zur Folge hat, dass dadurch nicht nur Probleme für die beiden Chirurgieopfer und deren Ehefrauen entstehen, sondern auch für die, dummerweise in deren Nähe geratenden, Mitmenschen.